Ausstellung „Post aus Lesbos“

Ausstellung

Samstag, 22.01.2021
14:00 Uhr
Post aus Lesbos
Eine multimediale Ausstellung der Fotografin und
Aktivistin Alea Horst

Aleas Fotos zeigen menschliche Tragödien auf eine würdevolle und besonders ehrliche Art. „Es sind nicht die eigenen Kinder, die ich hier sehe – aber stell dir vor, sie wären es!“

In den riesigen Hallen der Malzfabrik wird Aleas Handeln begreifbar. Ein nachgebildetes Flüchtlingslager, Geräusche daraus und persönliche Geschichten Geflüchteter werden zu einem bewegenden Erlebnis. Auf übergroßen Beamer-Projektoren tauchen wir gemeinsam in das Lager ein und stehen inmitten des „Friedhofs der Rettungswesten“. Aleas Bilder sind emotional, farbenfroh und ästhetisch. Sie geben uns einen Einblick in Armut, Krieg und Vertreibung und zeigen zugleich Lebensfreude, Hoffnung sowie psychische und physische Widerstandskraft an der Europäischen Außengrenze. Über 100 Bilder aus insgesamt acht Ländern von vier Kontinenten sind in verschiedenen Formaten ausgestellt. Zwischen Armut, Zerstörung, Flucht, Vertreibung, Plastikmüll, Kolonialisierung, Kinderarbeit und Klimawandel stehen der Mensch und seine Würde im Mittelpunkt.

„Die Menschen haben Angst vergessen zu werden! Ist Lesbos ihre Endstation?“
——————————————————————————————————–
Ich war auch in dieser Ausstellung und viele Besucher hatten Tränen in den Augen. Diese Fotografien sind sehr bewegend und machen unglaublich traurig. – Dort ist u. a. ein Schlauchboot ausgestellt, das aus dem Mittelmeer gezogen wurde und in dem noch ein paar einzelne Schwimmwesten lagen und jetzt noch liegen. Hier hatte leider niemand überlebt. In diesen riesigen Schlauchbooten finden bis zu 90 Menschen Platz.

Eindrücke zur Ausstellung von Jacqueline Grade

nach der ausbildung durchstarten

 

Teilnehmen!

2022-1-22 14:00 2022-1-22 Europe/Rome Ausstellung „Post aus Lesbos“ Deutsche Oper Berlin
Zum Kalender hinzufügen
You already has been joined the event.
×
Thank you! You joined the event.
×
gjew.de setzt Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.